Lichtsphäre

Lichtinstallation mit Ball, Beamer und Unterwassermusik

Therme Liquidrom, Berlin. Es ist dunkel, in der Mitte des Raumes, unter dem aus Backstein gemauerten Kuppeldach „schwebt" ein transparenter Ball. Darunter der 200 qm große Pool der Therme. In dem Ball fängt sich eine Videoprojektion – ein Raum im Raum entsteht. Die Videobilder dringen in den Ball, werden gleichzeitig von seiner Oberfläche zurückgeworfen und beleuchten das Kuppeldach, spiegeln sich im Wasser, erfassen den gesamten Raum. Die feuchte Wärme der Luft und die Tragfähigkeit des hochprozentigen, körperwarmen Salzwassers werden zu gestaltenden Elementen.

Unter Wasser wird Musik eingespielt, die nur hörbar ist, wenn die Ohren unter Wasser sind. Durch die akustisch hoch empfindliche Umgebung sensibilisiert, in die warme Dunkelheit getaucht, beginnt der Besucher, sich auf dem angenehm warmen, tragenden Wasser liegend der lauten Schnelligkeit Berlins zu entziehen.

Play video clippings --> Grün Herbstblätter Welle, als der Fisch eine Fliege fing Blätter vor blauem Himmel